Home
Foren
Kinderwunscharchiv
Fruchtbarkeitsmassage
Trauer

Seminare
Bücher von Birgit Zart
Kontakt
Impressum, Datenschutz und Co











 
Homöopathie und Kinderwunsch
Homöopathie und KinderwunschAconitumAconitum und GefühleArnicaBryophyllumHausapothekeIgnatiaNux vomicaPhasen homöopathischer ArzneienPhyto-LSepiaBin ich ein Sepia-Typ?Sepia C 30 oder Sepia C 1000SepiawirkungEisprung ohne Temperaturanstieg?SchilddrüsenhormoneHäufige Fragen zur SepiawirkungZinkVorbereitung auf IVFHormontanz und TrauerKleine Regelkunde der Homöopathie

Bin ich ein Sepia-Typ?

Muss ich ein Sepia-Typ sein, um das Mittel einnehmen zu dürfen?

 

Nein, natürlich muss man nicht der sogenannte "Typus" eines Mittels sein,  um es zu nehmen oder verordnet zu bekommen.

 

Ihr Lieben,
dies scheint immer noch eine häufige Frage zu sein, daher noch mal in Kürze ein Kommentar dazu:

Schon Hahnemann, der Begründer der Homöopathie fand zwar heraus, dass manche "Typen" von Menschen für einige Arzneimittel empfänglicher zu sein scheinen, als andere, er sagte aber auch klipp und klar, dass es für die Mittelwahl natürlich keinen Typus brauche.



Die Rezeptur Sepia C 1000 entstand in der Berliner Homöopathieschule als eine sogenannte bewährte Indikation. Bewährte Indikationen sind beispielsweise Arnika nach Verletzungen.Dafür benötigt man keine Anamnese und auch keinen Typus.

Bald fand man heraus, dass ausgerechnet auf die C 1000 gegeben bei unerfülltem Kinderwunsch auffällig oft zu Schwangerschaften führte.
So erhielt die bewährte Indikation auch noch eine bewährte Potenz.



Allein, ein "Frauenproblem" zu haben, dürfte eine ausreichende Indikation für die Sepia an sich sein. Das bedeutet nicht, dass die Sepia allein das Problem lösen wird, sie ist aber stets berechtigter Anteil der dazu passenden homöopathischen Kur, die ja meist aus der Folge
verschiedener Mittel besteht.



Einen unerfüllten Kinderwunsch zu haben ist aus meiner Sicht eine absolut bewährte Indikation für die Sepia C 1000- dies als Botschaft an meine Kollegen.

 

Den Selbstanwendern rate ich die Sepia C 30 nach Nux vomica und Aconitum.

 
Fühlt euch also gerne da rein und entscheidet selbst.

 

Und: Lasst Euch vor allem keinen Typen- Bären aufbinden. Der hat in einer erfahrenen Kinderwunschtherapie nichts zu suchen.

 

lieber Gruss

Biggi